Die Steuererklärung für 2020 kann nicht mehr mit dem „ElsterFormular“ gemacht werden.

Die Steuererklärung für 2020 kann nicht mehr mit dem „ElsterFormular“ gemacht werden.

Foto: picture alliance/dpa

Service

Steuererklärung: „ElsterFormular“ wird eingestellt

Von Falk Zielke
21. Dezember 2020 // 10:11

Steuererklärungen konnten bislang über eine spezielle Software der Finanzverwaltung abgegeben werden. Damit ist jetzt allerdings Schluss.

Schluss mit „ElsterFormular“

Steuererklärungen konnten bislang über eine spezielle Software der Finanzverwaltung abgegeben werden. Damit ist jetzt allerdings Schluss: Das Programm „ElsterFormular“ steht Steuerzahlern nicht mehr zur Verfügung, wie der Bund der Steuerzahler in Berlin erklärt.

Finanzamt startet „Mein Elster“

Das bedeutet: Die Einkommensteuererklärung für das Jahr 2020, die im Jahr 2021 abgegeben wird, kann nicht mehr in „ElsterFormular“ erstellt werden. Dafür steht aber das elektronische Finanzamt „Mein Elster“ zur Verfügung.

Daten können umziehen

Wer das Programm der Finanzverwaltung bisher genutzt hat, kann seine Steuerdaten zu „Mein Elster“ oder zu einer anderen Software mitnehmen. Dies erspart die erneute Eingabe der bereits erfassten Angaben. (fk)

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
296 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger