Ein Stecker steckt in einer Mehrfachsteckdose.

Gute Qualität bei Mehrfachsteckdosen lohnt sich, denn bei Billigware kann die Steckdosenleiste schnell überhitzen und einen Schwelbrand auslösen.

Foto: picture alliance/dpa

Service

Adventsbeleuchtung: Bei Mehrfachsteckdosen auf Gütesiegel achten

Autor
Von nord24
2. Dezember 2022 // 18:40

Trotz Energiekrise gönnen sich die meisten auch in diesem Jahr ihre Weihnachtsbeleuchtung. Da sind schnell mal ein paar Steckdosen mehr nötig.

Gute Qualität lohnt sich

Die Lichterkette und der Weihnachtsstern in den Fenstern und am Ende auch der Weihnachtsbaum - all das braucht Strom. Wer dafür nicht genug passende Steckdosen in der Wand hat, greift gerne zur Mehrfachsteckdose. Worauf dabei zu achten ist, erläutert die Brancheninitiative Elektro+. Gute Qualität lohnt sich, denn bei Billigware kann die Steckdosenleiste schnell überhitzen und einen Schwelbrand auslösen.

Aufgedrucktes Siegel

Am besten sollte man beim Kauf darauf achten, dass das VDE- oder GS-Siegel auf der Verpackung aufgedruckt ist. Bei bereits genutzten Mehrfachsteckdosen ist das Siegel auf der Leiste selbst zu finden.

Keine weitere Leiste anschließen

Für den Einsatz gilt: Die Mehrfachsteckdose nicht abdecken und keinesfalls eine weitere Leiste daran anschließen. Außerdem beim Einstöpseln der einzelnen Geräte die maximale Wattzahl für die Leiste beachten. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
598 abgegebene Stimmen