Eine Frau hält ein Smartphone neben ihrem Einkaufswagen in einem Supermarkt in der Hand.

Ad-hoc-Protest gegen Plastikmüll, direkt organisiert vom Einkaufswagen aus: Die App „ReplacePlastic“ macht es möglich.

Foto: Nolte/dpa-tmn

Service

„Küste gegen Plastik“: Kunden können per App über Müll meckern

18. September 2022 // 12:00

Weniger Plastikmüll: Mithilfe einer App können Käufer Herstellern eine Nachricht schicken, dass sie bei einem Produkt gerne weniger Plastik hätten.

Plastikmüll soll gar nicht erst entstehen

In der Umwelt und insbesondere auch im Meer landet viel zu viel Plastikmüll. Eines der besten Mittel dagegen: Plastikmüll, der gar nicht erst entsteht. Deshalb hat der Verein „Küste gegen Plastik“ eine App entwickelt, über die Verbraucher Herstellern und Anbietern klarmachen können, dass sie sich andere Verpackungen wünschen.

Verpackungen werden gescannt

Die App heißt „ReplacePlastic“ und liegt für Android und iOS vor. Schon beim Einkauf im Laden lassen sich mit der Anwendung auf dem Smartphone Produktverpackungen scannen, die Unmut bei Konsumentinnen und Konsumenten auslösen. Der Verein leitet das Feedback dann entsprechend weiter.

Alternativen werden angezeigt

Falls vorhanden, werden dem App-Nutzer oder der App-Nutzerin zusätzlich anders verpackte Alternativen zum jeweiligen Produkt angezeigt. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
340 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger