Markus Gisdol, Trainer des Hamburger SV, wechselte im zweiten Durchgang zwar schnell drei neue Spieler ein, ansehnlicher wurde die Vorstellung aber nicht, und zu Torchancen kamen die Gäste auch nicht.

Markus Gisdol, Trainer des Hamburger SV, wechselte im zweiten Durchgang zwar schnell drei neue Spieler ein, ansehnlicher wurde die Vorstellung aber nicht, und zu Torchancen kamen die Gäste auch nicht.

Foto: Archiv

Sport

0:4-Niederlage: Hamburger SV mit desolater Vorstellung beim FC Augsburg

Von Philipp Overschmidt
30. April 2017 // 17:32

Der Hamburger SV ist wieder auf den Relegationsplatz der Fußball-Bundesliga abgerutscht. Die Rothosen kassierten mit einer desolaten Vorstellung eine 0:4-Schlappe beim FC Augsburg.

Hamburger SV hat im Kellerduell keine Chance

Die Augsburger verbesserten sich dank ihrer engagierten Leistung drei Spieltage vor Saisonende auf Rang 13 und sind dem Klassenerhalt ein Stück näher gekommen. Halil Altintop brachte die Augsburgerdurch seine Tore in der 28. und 42. Minute schon vor der Pause mit 2:0 in Führung. Philipp Max (76.) und der eingewechselte Raul Bobadilla (85.) besiegelten das Debakel für die Hamburger, die nur noch vier Punkte vor einem direkten Abstiegsplatz stehen.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1287 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger