Vor dem EM-Spiel in München gegen Ungarn sollen Regenbogen-Fahnen verteilt werden.

Vor dem EM-Spiel in München gegen Ungarn sollen Regenbogen-Fahnen verteilt werden.

Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa (Symbolfoto)

Sport

10.000 Regenbogen-Fahnen werden in München verteilt

Autor
Von nord24
22. Juni 2021 // 19:36

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) wird die Verteilung von 10.000 Regenbogen-Fahnen am Münchner EM-Stadion am Mittwochabend unterstützen. Das kündigte Interimspräsident Rainer Koch am Dienstag an.

DFB will ein sichtbares Zeichen setzen

Nach dem Verbot der UEFA, die Arena beim abschließenden EM-Gruppenspiel des deutschen Teams gegen Ungarn in Regenbogenfarben zu beleuchten, sei es „umso wichtiger, dass wir jetzt sehr klar machen, dass wir in Deutschland deutlich sichtbare Zeichen setzen wollen“, wird Koch in einer Mitteilung des DFB zitiert. „Dazu ist morgen beim Spiel gegen Ungarn für alle Zuschauer die erste Gelegenheit. Und das können wir alle gemeinsam beeinflussen.“

Protest gegen Gesetz in Ungarn: Amnesty International will Fahnen am Stadion verteilen

Die UEFA hatte zuvor entschieden, dass das Stadion in München beim Spiel der DFB-Auswahl gegen Ungarn nicht in Regenbogenfarben als Zeichen für Toleranz und Gleichstellung erstrahlen darf. Hintergrund des geplanten Protestes ist ein Gesetz, das die Informationsrechte von Jugendlichen in Hinblick auf Homosexualität und Transsexualität in Ungarn einschränkt und vergangene Woche vom ungarischen Parlament gebilligt wurde. Die Menschrechtsorganisation Amnesty International kündigte an, in Zusammenarbeit mit Christopher Street Day Deutschland am Mittwoch vor dem Stadion Fahnen in diesen Farben zu verteilen. (dpa/mb)

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
818 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger