Helfer in kompletter Schutzmontur stehen am Flughafen Peking, um die mit speziellen Charterflugzeugen ankommenden Sportler, Delegationen und Journalisten zu den Olympischen Winterspielen 2022 zu begrüßen.

Helfer in kompletter Schutzmontur stehen am Flughafen Peking, um die mit speziellen Charterflugzeugen ankommenden Sportler, Delegationen und Journalisten zu den Olympischen Winterspielen 2022 zu begrüßen.

Foto: Kappeler/dpa

Sport

36 weitere Infizierte unter Olympia-Teilnehmern in Peking

Autor
Von nord24
29. Januar 2022 // 20:50

Bei den Teilnehmern der Olympischen Winterspiele in Peking sind 36 zusätzliche Covid-Infizierte entdeckt worden.

Wie das Organisationskomitee am Sonnabend, 29. Januar 2022, mitteilte, seien 29 Einreisenden kurz nach ihrer Ankunft am Flughafen positiv auf das Virus getestet worden, bei 19 von ihnen soll es sich um Athleten oder Teammitglieder handeln.

Strenges Sicherheitskonzept

Sieben weitere Infektionen wurden zudem unter Personen festgestellt, die sich bereits innerhalb der „Blase“ befunden haben. Für die Winterspiele in Peking gilt ein strenges Sicherheitskonzept, sämtliche Teilnehmer - von Athleten bis hin zu Journalisten - sind vollständig von der chinesischen Bevölkerung getrennt.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1500 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger