Resignierte HSV-Spieler beim Auftritt in Heidenheim.

Resignierte HSV-Spieler beim Auftritt in Heidenheim.

Foto: Tom Weller/dpa

Sport

95. Minute! HSV rutscht aus den Aufstiegsrängen

Autor
Von nord24
21. Juni 2020 // 17:41

Der Hamburger SV droht die angepeilte Rückkehr in die Fußball-Bundesliga erneut zu verpassen.

Spätes Glück

Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking verlor am Sonntag in letzter Sekunde mit 1:2 (0:0) beim Überraschungsverfolger 1. FC Heidenheim und rutschte vor dem Saisonfinale auf den vierten Tabellenplatz ab. Konstantin Kerschbaumer sorgte mit seinem Tor in der fünften Minute der Nachspielzeit für das späte Glück der Heidenheimer, die auf den Relegationsplatz vorrückten. Der HSV liegt nun einen Punkt dahinter und kann maximal noch Dritter werden.

Stuttgart quasi durch

Der VfB Stuttgart hat mit einer Torgala beim 1. FC Nürnberg den direkten Wiederaufstieg in die Fußball-Bundesliga praktisch perfekt gemacht. Die Schwaben gewannen am Sonntag mit 6:0 (3:0) im Max-Morlock-Stadion. Das Team von Trainer Pellegrino Matarazzo geht als Tabellenzweiter mit drei Punkten Vorsprung und einer um elf Tore besseren Tordifferenz auf den 1. FC Heidenheim in den letzten Spieltag.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
631 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger