Muss nach einer antisemitischen Beleidigung an einem Programm zur kulturellen Vielfalt teilnehmen: NBA-Profi Meyers Leonard (rechts).

Muss nach einer antisemitischen Beleidigung an einem Programm zur kulturellen Vielfalt teilnehmen: NBA-Profi Meyers Leonard (rechts).

Foto: Terrill/dpa

Sport

Antisemitische Beleidigung: NBA-Profi bestraft

Autor
Von nord24
13. März 2021 // 15:30

Meyers Leonard vom Basketball-Club Miami Heat ist von der NBA für eine Woche suspendiert und mit einer 50 000 Dollar-Strafe belegt worden.

Vor laufender Kamera

Grund ist nach Angaben der nordamerikanischen Profiliga eine antisemitische Beleidigung, die der 29 Jahre alte Profi während eines Videospiels benutzt hatte, das per Livestream übertragen wurde.

Leonard: Bedeutung nicht gekannt

Leonard hat sich dafür inzwischen entschuldigt und erklärt, er habe die Bedeutung nicht gekannt. Der derzeit verletzte Center wird laut NBA außerdem verpflichtet, an einem Programm zur kulturellen Vielfalt teilzunehmen.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
796 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger