Arnd Zeigler ist ein Fußball-Nostalgiker.

Arnd Zeigler ist ein Fußball-Nostalgiker.

Foto: Lothar Scheschonka

Sport

Arnd Zeigler sucht den Spaß am Fußball

3. Oktober 2020 // 12:05

Wie kann der Fußball weider mehr Spaß machen? Mit dieser Frage beschäftigt sich TV-Moderator und Fußball-Nostalgiker Arnd Zeigler in seinem neuen Buch „Traumfußball“.

Mehr Nähe zwischen Fans und Vereinen

Gerade die Corona-Zeit zeige, dass sich Vereine und Fans immer mehr voneinander entfernen. Hier wieder mehr Nähe herzustellen hält Zeigler, der auch Stadionsprecher bei Werder Bremen ist, für dringend notwendig.

Die eigene Wahrnehmung überdenken

Ein anders Thema ist für ihn, dass sich jeder Fan an die eigene Nase fassen soll, was seine Wahrnehmung des Spiels in Zeiten des Kommerzes und der immergleichen Meister angeht. „Wir können uns bewusst machen, warum uns der Fußball trotzdem fesselt“, sagt der 55-Jährige

Warum alte Gewissheiten im Fußball nicht mehr gelten, welche Sache aus der „guten alten Zeit“ er sich zurückwünscht und warum er sich an einem 8:2-Sieg von Bayern München gegen den FC Barcelona nicht erfreuen kann, erzählt Arnd Zeigler im Interview auf NORD|ERLESEN

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
11 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger