David Bada, Footballspieler aus Deutschland, tritt künftig für die Washington Redskins in der NFL an. Der 25-Jährige hat zuvor bei den Ingolstadt Dukes und den Schwabisch Hall Unicorns gespielt.

David Bada, Footballspieler aus Deutschland, tritt künftig für die Washington Redskins in der NFL an. Der 25-Jährige hat zuvor bei den Ingolstadt Dukes und den Schwabisch Hall Unicorns gespielt.

Foto: NFL/dpa

Sport

Bada vor NFL-Chance: „Man ist nicht so weit weg, wie man denkt“

Von nord24
2. Mai 2020 // 15:30

David Bada aus München hat den Sprung zu einem NFL-Team geschafft.

Der Footballer sieht in den USA eine größere Wertschätzung für internationale Spieler als noch vor ein paar Jahren. „Inzwischen wissen sie, dass man nicht nur in den USA Football spielt und das auch gar nicht so schlecht. Aber der Schritt in die NFL ist trotzdem sehr groß“, sagte der 25-Jährige.

Im Kader der Washington Redskins

Bada hat sich über ein NFL-Förderprogramm für internationale Spieler einen Platz im vorläufigen Kader der Washington Redskins erarbeitet und fliegt, sobald es die Corona-Krise erlaubt, von München wieder in die USA.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1257 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger