Thomas Müller sorgt für den Ausgleich: Er köpft zum 3:3 für den FC Bayern.

Thomas Müller sorgt für den Ausgleich: Er köpft zum 3:3 für den FC Bayern.

Foto: dpa

Sport

Bayern rettet sich zum Unentschieden

Autor
Von nord24
5. Dezember 2020 // 20:33

Der FC Bayern München hat in einem turbulenten Spitzenspiel die Tabellenführung in der Bundesliga behauptet - mit einem 3:3 (2:2) gegen Verfolger Leipzig.

Schwache Verteidigung

Thomas Müller hat dabei den ganz schwach verteidigenden FC Bayern gegen einen groß aufspielenden Herausforderer RB Leipzig vor dem Sturz von der Tabellenspitze bewahrt. Der Münchner Doppeltorschütze sorgte in einem hochintensiven Topspiel-Schlagabtausch in der 75. Minute für den Schlusspunkt.

Leipzig als echter Titelkonkurrent

Mit dem Unentschieden rettete der deutsche Serienmeister den Zwei-Punkte-Vorsprung auf die Sachsen, die sich aber als echter Titelkonkurrent präsentierten. Aufwand und Effektivität stimmten lange gegen die Bayern, bei denen die Abwehr einmal mehr und ausnahmsweise auch inklusive Torhüter Manuel Neuer schwächelte.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
619 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger