Die Bayern feiern: Sie haben einen 0:1-Rückstand in Dortmund noch in einen Sieg verwandelt.

Die Bayern feiern: Sie haben einen 0:1-Rückstand in Dortmund noch in einen Sieg verwandelt.

Foto: Meissner/dpa

Sport

Bayern setzen sich knapp gegen Dortmund durch

Von nord24
7. November 2020 // 20:35

Der FC Bayern hat den Angriff von Borussia Dortmund auf seine Alleinherrschaft abgewehrt. Mit dem 3:2 (1:1) bauten die Münchner ihre Tabellenführung aus.

Verdienter Sieg

Wie so oft in den vergangenen Jahren erwies sich der Rekordmeister im Duell mit dem Dauerrivalen als das reifere Team und kam nach Toren von David Alaba (45.+4), Robert Lewandowski (48.) und Leroy Sané (80.) im leeren Signal Iduna Park zu einem verdienten Sieg.

Hoffnung bleibt Wunschdenken

Dagegen erwies sich die Hoffnung der Borussia auf den ersten Erfolg über die Bayern seit zwei Jahren als Wunschdenken. Daran konnte auch die zwischenzeitliche Führung durch Marco Reus (45.) und das späte Tor von Erling Haaland (83.) nichts ändern.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
186 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger