Trainer Hannes Wolf und der HSV gehen nach Ende der Saison getrennte Wege.

Trainer Hannes Wolf und der HSV gehen nach Ende der Saison getrennte Wege.

Foto: Gentsch/dpa

Sport

Bild-Bericht: HSV trennt sich vom Trainer – Verein dementiert

Von nord24
15. Mai 2019 // 15:58

Die Trennung des Hamburger SV von Trainer Hannes Wolf nach dieser Saison ist einem Bericht der "Bild" zufolge beschlossene Sache. Der Hamburger SV dementiert.

Kein Wiederaufstieg

"Ich habe Hannes nach dem 0:3 gegen Ingolstadt gesagt, dass es für ihn hier im Sommer nicht weitergehen wird, dass wir etwas anderes machen wollen", zitierte die Zeitung Sportvorstand Ralf Becker am Mittwoch. Der HSV kann am letzten Spieltag den Wiederaufstieg nicht mehr schaffen.

Das Dementi vom HSV

Der 38 Jahre alte Coach leitet unverändert das Training, sitzt beim abschließenden Heimspiel gegen den MSV Duisburg am Sonntag (15.30 Uhr) aber wohl letztmals auf der Bank. Doch: "Die Aussagen von Bernd Hoffmann am Vortag zum Trainer haben Bestand", teilte der Hamburger SV am Mittwoch mit. Damit soll über Wolfs Zukunft in Hamburg erst nach dem letzten Saisonspiel beraten werden. (dpa)

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5969 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram