Mit dem Derby zwischen den "Blauen" der Leher TS und dem OSC Bremerhaven startet heute die Saison in der Bremen-Liga. Foto Ulrich

Mit dem Derby zwischen den "Blauen" der Leher TS und dem OSC Bremerhaven startet heute die Saison in der Bremen-Liga. Foto Ulrich

Foto: Scheer

Sport

Bremen-Liga startet mit Derby zwischen LTS und OSC in die Saison

Von Dietmar Rose
5. August 2016 // 09:00

Die Bremen-Liga startet heute in ihre neue Saison. Der Startschuss für Bremens höchste Amateur-Fußballklasse fällt dabei in Bremerhaven. Um 19 Uhr wird im Speckenbütteler Park das Seestadt-Derby zwischen der Leher TS und dem OSC Bremerhaven angepfiffen.

Team von Dennis Ley ist Favorit im Derby

Das LTS-Team von Trainer Dennis Ley geht als klarer Favorit ins Spiel. Während die "Blauen" kaum Abgänge hatten und ihren Kader um einige Neuzugänge ergänzen konnten, steht dem OSC ein großer Umbruch bevor.

Björn Böning ist optimistisch

OSC-Trainer Björn Böning muss 13 Abgänge verkraften, dazu müssen 20 neue Spieler integriert werden. Dennoch ist Böning optimistisch, wie im vergangenen Jahr den Klassenerhalt schaffen zu können. Mit größeren Ambitionen geht der dritte Seestadt-Vertreter, der ESC Geestemünde, in die Saison. Nach dem Mittelfeldplatz in der vergangenen Saison darf es für die Mannschaft von Trainer Bernd Grundmann dieses Mal ein bisschen mehr sein.

Bremen-Liga wird vom Bremer SV dominiert

Als Favorit auf den Titel geht auch in dieser Saison der Bremer SV ins Rennen. Das Team vom Panzenberg hat zuletzt dreimal in Folge die Bremen-Liga gewonnen, dazu kommen drei Pokalsiege in Folge. Den ersehnten Sprung in die Regionalliga Nord hat der BSV allerdings wieder nicht geschafft. Eine gute Rolle wird auch dem Vizemeister Blumenthaler SV und dem Aufsteiger FC Oberneuland zugetraut, der den Durchmarsch von der Bezirks- in die Bremen-Liga geschafft hat.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
985 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger