Ihre Tanzschuhe müssen sich die besten Formationen, darunter das A-Team der TSG Bremerhaven, jetzt erst einen Monat später schnüren. Foto: Hartmann

Ihre Tanzschuhe müssen sich die besten Formationen, darunter das A-Team der TSG Bremerhaven, jetzt erst einen Monat später schnüren. Foto: Hartmann

Foto: Arnd Hartmann

Sport

Bremen gewinnt auch als Gastgeber

30. September 2020 // 17:00

Die deutsche Meisterschaft der Formationen findet nicht wie geplant am 14. November in Düsseldorf statt - sie wird auf den 12. Dezember verschoben und dann in der Bremer ÖVB-Arena ausgetragen.

Für die TSG Bremerhaven bedeutet das vier Wochen mehr Vorbereitungszeit. „Wir werden jetzt aber kein einziges Trainingslager ausfallen lassen“, betont Dirk Buchmann, der die TSG-Mannschaft gemeinsam mit Oliver Molthan trainiert. Es werde weiter konzentriert an der Choreografie „The Wall“ gearbeitet.

Ausrichtergemeinschaft zerbrochen

Die eigentliche Ausrichtergemeinschaft des Turniers, das 1. TSZ Velbert und der TD TSC Düsseldorf Rot-Weiss (Standard), war zerbrochen. Die Velberter wollten alleine weitermachen. Doch das lehnte das Präsidium des Deutschen Tanzsportverbandes ab.

Velbert „schockiert und enttäuscht“

Den Zuschlag bekam der Grün-Gold-Club Bremen und damit der Verein, mit dem sich Velbert in den vergangenen Jahren auf dem Parkett ein Duell um die ersten beiden Plätze liefert. Während auch dort zumeist Bremen die Nase vorn hat, gewinnt der Verein nun auch als „Gastgeber“. Die Konkurrenz aus Velbert ist bedient, „schockiert und enttäuscht“.

Weltmeisterschaft abgesagt

Eigentlich wollte der GGC am 12. Dezember die Weltmeisterschaft ausrichten. Doch dieses Turnier wurde coronabedingt abgesagt.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
266 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger