Im Corona-Jahr 2020 mussten besonders die Sportvereine leiden. Für ihre Einnahmeausfälle bekamen sie vom Land Bremen jetzt bis zu 10.000 Euro pro Verein.

Foto: Endig/dpa

Sport

Bremerhaven: 229.000 Euro für Sportvereine

Autor
Von nord24
26. Dezember 2020 // 15:30

66 Anträge auf Förderung aus dem Soforthilfeprogramm des Landes sind beim Amt für Sport und Freizeit eingegangen.

Erstattung für Einnahmeausfall

Das teilt Stadtrat Paul Bödeker (CDU) mit. Bis zum Kassenschluss des Jahres 2020 wurden den Sportvereinen insgesamt 229.101,33 Euro als Erstattung von Einnahmeausfällen überwiesen

Eine Million im Sondertopf

Das Geld stammt aus dem „Sondertopf Sport“, den das Land Bremen für Bremen und Bremerhaven mit einer Million Euro gefüllt hat.

Maximal 10.000 pro Verein

Die finanziellen Einbußen liegen aber insgesamt deutlich höher als die Erstattungsbeträge, da die Zuschusshöhe je Verein auf maximal 10.000 Euro für das Jahr 2020 begrenzt werden musste. Im neuen Jahr können sich die Sportvereine auch Einnahmeverluste bei den Mitgliedsbeiträgen erstatten lassen.

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
586 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger