Peter Scholter, Eigentümer von Fun Bowling, auf der Bahn, die seit März geschlossen ist.

Peter Scholter, Eigentümer von Fun Bowling, auf der Bahn, die seit März geschlossen ist.

Foto: Ute Schröder

Sport

Bremerhaven: „Fun Bowling“ - Eigentümer freut sich auf Wiedereröffnung

18. Dezember 2020 // 16:00

Seit Lockdown eins ist das „Fun Bowling“ in Bremerhaven geschlossen. Eigentümer Peter Scholter hätte sich so etwas nie vorstellen können.

„Noch immer hohe Betriebskosten“

Seit Mitte März ist die Bowlingbahn geschlossen. Kalt und leer ist die rund 3000 Quadratmeter große Anlage jetzt. „Die Betriebskosten sind trotzdem hoch“, sagt Scholter. Niemals hätte er sich so etwas vorstellen können. „Am Samstag hatten wir noch volles Haus, am Sonntag war dann plötzlich Schluss.“

Vor 25 Jahren gekauft

Seit 25 Jahren gehört ihm das „Fun Bowling“. Gekauft hat er es damals von einer berühmten irischen Band, die auch den Look der Anlage im Stile eines amerikanischen Diners geprägt hat.

Von welcher Band er damals das „Fun Bowling“ übernommen hat und wie seine weiteren Pläne aussehen, erfährst du auf NORD|ERLESEN. (kga)

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
453 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger