Sportreporter und langjähriger LTS-Anhänger Volker Schmidt hat schon viele legendäre Kicks auf den Bolzplätzen der Region gesehen und darüber berichtet. Dieser Tage wartet er darauf, endlich wieder arbeiten zu dürfen.

Sportreporter und langjähriger LTS-Anhänger Volker Schmidt hat schon viele legendäre Kicks auf den Bolzplätzen der Region gesehen und darüber berichtet. Dieser Tage wartet er darauf, endlich wieder arbeiten zu dürfen.

Foto: Gregor Teichmann

Sport

Bremerhavener Sportexperte mit „Berufsverbot“

15. Februar 2021 // 18:54

Volker Schmidt wartet darauf, wieder arbeiten zu dürfen. Er ist Sportexperte und Journalist und hat coronabedingt nichts zu tun.

„Berufsverbot“

Sport- und vor allem Fußballbegeisterte Bremerhavener kennen ihn: Volker Schmidt war vor der Pandemie an den Wochenenden auf den Bolzplätzen der Region unterwegs.

Für die NORDSEE-ZEITUNG, das SONNTAGSJOURNAL und weitere Sportmedien war er als freier Journalist tätig. Nun habe er im Grunde „ein Berufsverbot“, berichtet der Fußballbegeisterte, der seit seinem ersten Lebensjahr Mitglied beim LTS Bremerhaven ist.

Was es für ihn bedeutet, zur Zeit nicht arbeiten zu können, wie sein Alltag vor der Pandemie aussah und mit welchem Bremerhavener Bolzplatz er „legendäre Spiele“ verbindet, erfahrt ihr auf NORD|ERLESEN und in der Dienstagsausgabe der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
895 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger