Auf dem Kunstrasenplatz turnen die Teilnehmerinnen mit Abstand turnen: Das hat SFL-Übungsleiterin Astrid Schulze am Hülse angeboten.

Auf dem Kunstrasenplatz turnen die Teilnehmerinnen mit Abstand turnen: Das hat SFL-Übungsleiterin Astrid Schulze am Hülse angeboten.

Foto: Scheer

Sport

Bremerhavens Breitensport funkt S.O.S.

15. Dezember 2020 // 10:05

Der Turnkreis Bremerhaven leidet mit seinen Aktiven: Weil alle Breitensportangebote weggefallen sind, fehlen Bewegung und soziale Kontakte.

Sport im Freien ein Erfolg

Gerne erinnern sich alle an die Zeit, als Sport im Freien erlaubt war, Das hat vielen Angeboten sogar zu neuem Schwung verholfen. „Viele Gymnastik- und Turngruppen sind auf den Sportplätzen oder auch in den Parks gewesen und haben dort ihre Sportprogramme ausgeübt“, sagt Turnkreis-Vorsitzende Helke Behrendt. „Und alle Vereine berichten, dass das großen Spaß gemacht hat.“

Vereine öffnen sich

Auch die Zusammenarbeit zwischen den Vereinen klappte hervorragend. „Wir haben uns Plätze geteilt und voneinander profitiert. Die TSV Wulsdorf, SFL, der Geestemünder TV und der OSC Bremerhaven haben auf ihren Plätzen sogar Bewegung für alle angeboten.“

Rehasport verboten

Und nun: Stillstand. Hierunter litten auch die Kinder, sagt Helke Behrendt. „Die Eltern berichten uns, dass die Kinder ihre wöchentliche Struktur vermissen.“ Und die Senioren vermissten ihre Kontakte. „Rehasport ist im Land Bremen jetzt auch verboten.“ (fk)

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
109 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger