Der ernste  Blick ist ein Beleg dafür: Eugen Buchmüller denkt schon an seinen nächsten Kampf. Bremerhavens Profi-Boxer steigt am Samstag in Dorsten wieder in den Ring.

Der ernste Blick ist ein Beleg dafür: Eugen Buchmüller denkt schon an seinen nächsten Kampf. Bremerhavens Profi-Boxer steigt am Samstag in Dorsten wieder in den Ring.

Foto: Hartmann

Sport

Buchmüller hat im Box-Jahr 2019 noch viel vor

Von Dietmar Rose
29. November 2019 // 07:00

Eugen Buchmüller gibt zum Jahresende noch mal richtig Gas. Der Profi-Boxer ist gerade von einem Kampf in der Türkei zurückgekehrt. Doch das war es noch längst nicht für 2019. Zweimal wird der Schwergewichtler noch in den Ring steigen. 

Buchmüller misst sich mit Solmaz

Am Samstag zieht es den gebürtigen Kasachen nach Dorsten im Ruhrgebiet. Dort bekommt es Buchmüller mit dem Türken Engin Solmaz zu tun. Dabei handelt es sich um einen Rückkampf. Im vergangenen Jahr konnte der 39-Jährige Solmaz durch Technischen K.o. besiegen.

Duell gegen "The Black Lion"

Der Höhepunkt von Buchmüllers Box-Jahr folgt am 7. Dezember. Im rheinischen Übach-Palenberg trifft der Bremerhavener auf den Deutsch-Afrikaner Daniel Bulabula. "The Black Lion", wie sich Bulabula nennt, ist noch ungeschlagen. Das will Buchmüller ändern.
Der letzte Profi-Kampf in Istanbul verlief für Eugen Buchmüller unglücklich. Was zur Niederlage des Bremerhaveners geführt hat, lest Ihr auf Norderlesen.de und am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
453 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger