Cory Quirk spielt nicht mehr für die Pinguins.

Cory Quirk spielt nicht mehr für die Pinguins.

Foto: Scheer

Sport

Cory Quirk ab sofort nicht mehr bei den Pinguins

13. April 2021 // 09:38

Das kommt überraschend: Cory Quirk hat seinen sofortigen Rücktritt bei den Fischtown Pinguins erklärt.

Quirk muss in die USA

Der 34 Jahre alte Stürmer reist aus dringenden privaten Gründen in die USA, wie die Pinguins am Dienstag in einer Mitteilung veröffentlichten. Quirk soll sich demnach schon am Mittwoch auf den Weg in seine Heimat machen und nicht mehr nach Bremerhaven zurückkehren.

Stürmer erzielte 43 Tore für die Pinguins

Der US-Amerikaner wechselte im Sommer 2016 aus Dänemark zu den Pinguins und entwickelte sich zum Leistungsträger. Quirk machte 251 DEL-Spiele für Bremerhaven. Der Mittelstürmer kam dabei auf 43 Tore und 78 Vorlagen.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
353 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger