Fußball: WM-Qualifikation Europa, Deutschland - Island, Gruppenphase, Gruppe J, 1. Spieltag in der Schauinsland-Reisen-Arena. Deutschlands Ilkay Gündogan (r) und Islands Arnor Ingvi Traustason kämpfen um den Ball.

Ilkay Gündogan (rechts) fährt das Bein gegen Islands Arnor Ingvi Traustason aus.

Foto: Federico Gambarini/dpa

Sport

DFB-Elf siegt problemlos gegen Island

Autor
Von nord24
25. März 2021 // 22:43

Joachim Löw konnte sich zum Auftakt seiner letzten Mission als Bundestrainer über einen problemlosen Sieg freuen.

Schnelle 2:0-Führung durch Goretzka und Havertz

Mit geballter Bayern-Power setzte sich das hoch überlegene DFB-Team im ersten Qualifikationsspiel zur Fußball-WM 2022 in Duisburg gegen Island mit 3:0 (2:0) durch. Der Münchner Leon Goretzka (3. Minute) und England-Legionär Kai Havertz (7.) sorgten schnell für die Führung. Der formstarke Ilkay Gündogan (56.) legte nach der Pause mit seinem Treffer nach. Damit machte das DFB-Team nach dem jüngsten Debakel in Spanien dem Bundestrainer ein erstes kleines Geschenk - das größere soll bei der EM im Sommer folgen.

Corona-Fall zwingt zum Umbau der Mannschaft

Löw, der nach der Europameisterschaft sein Amt nach 15 Jahren aufgeben wird, musste seine Elf nach dem ersten Corona-Fall in der Nationalmannschaft noch kurzfristig umbauen. Denn neben dem Mönchengladbacher Jonas Hofmann, der positiv auf Corona getestet wurde, musste auch der als Linksverteidiger vorgesehene Marcel Halstenberg in Quarantäne. Der Leipziger wurde vom zuständigen Gesundheitsamt als Kontaktperson der Kategorie 1 eingeordnet und ebenfalls isoliert. (dpa/mb)

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
182 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger