Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft bejubelte gegen die Türkei insgesamt sechs Tore.

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft bejubelte gegen die Türkei insgesamt sechs Tore.

Foto: Suna/dpa

Sport

DFB-Frauen siegen immer weiter

Von nord24
8. April 2016 // 18:26

Fünfter Sieg im fünften Spiel: Für die DFB-Frauen ist die Qualifikation zur Europameisterschaft 2017 lediglich ein Spaziergang. Im vorletzten Pflichtspiel vor den Olympischen Spielen bezwang das Team von Bundestrainerin Silvia Neid die Türkei hoch mit 6:0. Spielerin des Tages war Isabel Kerschowski mit drei Toren. Außerdem trafen Alexandra Popp (2) und Anja Mittag. Der achtmalige Europameister bleibt somit ohne jeden Punktverlust an der Spitze der Gruppe 5. Die überforderten Türkinnen sind in der Tabelle Schlusslicht. Russland und Ungarn sind die weiteren Kontrahenten in der Qualifikation. Rund vier Monate vor dem Beginn des olympischen Turniers in Rio de Janeiro, offenbarten die DFB-Frauen lediglich Defizite in der Chancenverwertung.

Nur 500 Zuschauer im Stadion

Die Neid-Elf kontrollierte vor lediglich 500 Zuschauern im Istanbuler Recep-Tayyip-Erdogan-Stadion das Geschehen und erarbeitete sich einige Offensivaktionen, agierte aber im Abschluss vielfach zu ungenau. Zunächst verhinderte die türkische Torhüterin Selda Akgöz mit guten Paraden gegen Alexandra Popp (10.) und Kerschowski (12.) eine schnelle Führung der Gäste. Erst in der 29. Minute erzielte Kerschowski das 1:0. Den Abpraller nach einem abgeblockten Schuss von Popp nutzte die Wolfsburgerin zu ihrem ersten Treffer im sechsten Länderspiel. Noch vor der Pause erhöhte Mittag auf 2:0. Die Spielerin von Paris Saint-Germain verwertete eine Flanke von Kerschowski und markierte bereits ihr 41. Länderspieltor. Zuvor hatte Akgöz einen Schuss von Leonie Maier an die Latte gelenkt.

DFB-Frauen spielen zu umständlich

Die deutsche Elf erspielte sich auch im zweiten Abschnitt deutliche Vorteile, agierte jedoch vor dem türkischen Strafraum etwas umständlich. Die Gastgeberinnen konzentrierten sich nahezu komplett auf ihre Defensive und blockten viele Schüsse der Deutschen ab. Am Ende wurde es durch die weiteren Treffer von Kerschowski und ihrer Vereinskollegin Popp aber noch ein deutlicher Sieg der DFB-Frauen.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7756 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram