Rui Machado zählt zu den Leistungsträgern, die dem BTV die Treue gehalten haben. Foto Scheschonka

Rui Machado zählt zu den Leistungsträgern, die dem BTV die Treue gehalten haben. Foto Scheschonka

Foto:

Sport

Der BTV ist für Saisonstart in der Zweiten Liga gerüstet

Von Dietmar Rose
6. Juli 2016 // 21:00

Der Bremerhavener TV (BTV) fiebert dem Saisonstart in der Zweiten Tennis-Bundesliga entgegen. Die Seelöwen sind am ersten Spieltag am Sonntag, 17. Juli, beim Aufsteiger Suchsdorfer SV in Kiel gefordert.

BTV will wieder oben mitspielen

In der vergangenen Saison war der BTV mit nur einer Niederlage gegen den späteren Erstliga-Aufsteiger Blau-Weiß Aachen Vizemeister geworden. Auch in diesem Sommer peilen die Verantwortlichen im Bürgerpark um Teamchef Bernd Badenhorst und Trainer Torben Theine eine Spitzenposition an. Badenhorst gibt das Saisonziel aus, oben mitspielen zu wollen.

Leistungsträger sind im Bürgerpark geblieben

Im Vergleich zur vergangenen Saison hat sich bei den Seelöwen personell wenig verändert. Leistungsträger wie Marc Sieber, Daniele Giorgini, Steven Diez  und Rui Machado hielten dem Bürgerpark-Club die Treue. Neu im Team ist neben anderen Richard Waite, ein Deutsch-Jamaikaner.

Theine-Team hat vier Heimspiele

Das Theine-Team misst sich mit dem Suchsdorfer SV, dem Bielefelder TTC, dem Bremer TC von 1912, dem Oldenburger TeV, dem Club an der Alster, dem Solinger TC, Blau-Weiss Berlin und dem TC Iserlohn. Der Vizemeister bestreitet vier Heimspiele: Am Freitag, 22. Juli, ist der Club an der Alster zu Gast, Blau-Weiss Berlin tritt am Freitag, 29. Juli, im Bürgerpark an. Am Sonntag, 31. Juli, geht es gegen Solingen, das letzte Heimspiel findet am Sonntag, 14. August, gegen Oldenburg statt. Freitags wird um 13 Uhr, sonntags um 11 Uhr gespielt. Es werden sechs Einzel und drei Doppel ausgetragen.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
961 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger