14. Etappe der Tour de France: Sören Kragh Andersen aus Dänemark vom Team Sunweb kommt als Erster ins Ziel.

14. Etappe der Tour de France: Sören Kragh Andersen aus Dänemark vom Team Sunweb kommt als Erster ins Ziel.

Foto: Poujoulat/dpa

Sport

Der Däne Andersen gewinnt in Lyon

Von nord24
12. September 2020 // 20:50

Auf der 14. Etappe der Tour de France hat die deutsche Bora-hansgrohe Mannschaft wieder den erhofften Etappensieg verpasst. Diesen gewann das Sunweb-Team.

Emanuel Buchmann fuhr stundenlang im Wind, Lennard Kämna attackierte kurz vor Schluss, doch die Schufterei wurde wieder nicht belohnt. Stattdessen bescherte der Däne Sören Kragh Andersen dem deutschen Sunweb-Team den zweiten Etappensieg bei der 107. Tour de France.

Sieg im Alleingang

Andersen holte sich auf der 14. Etappe im Alleingang den Sieg und machte die Hoffnungen des deutschen Bora-hansgrohe-Rennstalls zunichte. Der Sunweb-Fahrer siegte nach 194 Kilometern von Clermont-Ferrand nach Lyon vor dem Slowenen Luka Mezgec und dem Italiener Simone Consonni.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1231 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger