Das Hullern wird auch in Bremerhaven und umzu immer beliebter.

Das Hullern wird auch in Bremerhaven und umzu immer beliebter.

Foto: Lothar Scheschonka

Sport

Der Hulahoop kreist auch in Bremerhaven

15. März 2021 // 14:18

Zu den Corona-Gewinnern gehört auch der Hulahoop-Reifen: Immer mehr Frauen lassen ihn kreisen, um ihre Körpermitte zu festigen, Gewicht zu verlieren und Spaß zu haben. Der Mega-Trend ist auch in Bremerhaven und dem Cuxland angekommen.

Mit Noppen, Wellen und Magneten

Mit dem leichten Plastikreifen aus Kindertagen haben die heutigen, mindestens eine Kilo schweren Hightech-reifen nur noch die Form gemein: Wellenform, Noppenmuster, Magnete und mit Schaum gepolstert - das Angebot ist groß.

Theoretisch: Denn meistens sind die Reifen ruckzuck ausverkauft.

Geduld beim Training

Wer einen Reifen ergattert hat, benötigt zunächst Geduld: Denn es braucht schon etwas Übung, damit er oberhalb der Hüften bleibt.

Auch ElliHoop musste üben

Dass auch Profis einst Startschwierigkeiten hatten, macht Hoffnung: Die deutsche „Huller-Queen“ Elli Haschke alias ElliHoop hat verraten, dass auch sie lange trainieren musste, bevor sie die Reifen lässig kreisen lassen konnte.

Mehr zum Hullern und ein Interview mit „Huller-Queen“ Elli Haschke gibt es auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
521 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger