Mark Zengerle war DEL-Topscorer im Dezember und setzte sich in der Fan-Wertung deutlich durch. Am Ende musste er sich dennoch mit Platz zwei bei der Wahl zum Spieler des Monats begnügen.

Topscorer Mark Zengerle bleibt den Fischtown Pinguins auch in der kommenden Saison erhalten.

Foto: Foto: Hartmann

Sport

Der halbe Kader der Pinguins für die neue Saison steht schon

Von Lars Brockbalz
26. Januar 2019 // 09:00

Für die Fischtown Pinguins geht es in der Deutschen Eishockey-Liga im Kampf um die Playoff-Plätze am Sonntag mit einem Heimspiel gegen die Eisbären Berlin weiter (16.30 Uhr, Eisarena Bremerhaven). Parallel dazu läuft bereits die Planung für die nächste Saison.

Friesen darf gegen Berlin wieder spielen

Nach der 4:5-Niederlage nach Verlängerung gegen die Kölner Haie am Donnerstag wollen die Pinguins am Sonntag gegen Berlin wieder punkten, um einen Top-Sechs-Platz zu verteidigen. Ob Torhüter Tomas Pöpperle rechtzeitig gesund ist, ist noch nicht klar. Sicher wird der in Köln gesperrte Alex Friesen wieder mitspielen.

Schon zwölf Spieler für 2019/20 unter Vertrag

Zehn Spieltage vor Schluss der Hauptrunde geht derweil die Planung für die Saison 2019/20 voran. Die Pinguins haben schon den halben Kader zusammen, zwölf Spieler haben einen Vertrag für die kommende Saison.
Wer das ist, welche Spieler noch verlängern sollen und wer schwer zu halten sein wird, lest ihr am Samstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1144 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger