So jubeln Sieger: Deutschlands Torhüter Andreas Wolff bot erneut eine überzeugende Leistung gegen Slowenien. Foto Kulczynski/dpa

So jubeln Sieger: Deutschlands Torhüter Andreas Wolff bot erneut eine überzeugende Leistung gegen Slowenien. Foto Kulczynski/dpa

Foto:

Sport

Deutsche Handballer haben die EM-Hauptrunde erreicht

Von Oliver Riemann
20. Januar 2016 // 19:26

Die deutschen Handballer haben ihre Reifeprüfung bestanden und sind in die Hauptrunde der EM in Polen eingezogen. Die nächsten Gegner sind Dänemark, Ungarn und Russland.

Am Ende ist es ein souveräner Sieg

Den "Lieblingsgegner" geschlagen, das Zwischenziel erreicht: Die deutschen Handballer haben  ihren zweiten Sieg im dritten Spiel gefeiert und sind souverän in die Hauptrunde eingezogen. Zum Abschluss der Vorrunde bezwang der WM-Siebte  in Breslau Slowenien mit 25:21 (12:10).

Andreas Wolff hält überragend

Durch den Sieg hielt auch die Serie: Die deutsche Mannschaft bleibt bei Welt- und Europameisterschaften ungeschlagen gegen die Slowenen, für die die EM beendet ist. Vor rund 6000 Zuschauern war Tobias Reichmann fünf Treffern bester deutscher Torschütze. Eine überragende Leistung bot erneut Torhüter Andreas Wolff.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6213 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram