Bundestrainer Joachim Löw fordert einen klaren Sieg im EM-Qualifikationsspiel gegen Estland.

Bundestrainer Joachim Löw fordert einen klaren Sieg im EM-Qualifikationsspiel gegen Estland.

Foto: Gambarini/dpa

Sport

Deutscher Sieg in EM-Qualifikation ist Pflicht

Von nord24
12. Oktober 2019 // 20:30

Am morgigen Sonntag, 13. Oktober 2019 (20.45 Uhr/RTL), muss die deutsche Fußball-Nationalmannschaft zur EM-Qualifikation beim krassen Außenseiter Estland antreten. Doch eine kleine Warnung hat Bundestrainer Joachim  parat: "Das wird ein Spiel, das über Konzentration und Seriosität gewonnen werden muss. Das ist kein Selbstläufer."

Löw will drei Punkte

"Wir dürfen uns in der Gruppe überhaupt keine Punktverluste mehr leisten", warnte Löw. Bei der Rückreise nach Deutschland will der 59-Jährige die drei Punkte im Gepäck haben, um in den dann noch zwei anstehenden EM-Qualifikationspartien mindestens den zweiten Platz und damit das Direktticket zur paneuropäischen Endrunde fix machen zu können.

Platz eins nicht erreichbar

Derzeit haben in der Gruppe C die Niederlande, Deutschland und die Nordiren jeweils zwölf Punkte. Platz eins kann das Löw-Team durch den verlorenen direkten Vergleich mit den Holländern nicht mehr aus eigener Kraft erreichen.

Gündogan, Reus und Werner wieder da

Im Mittelfeld wird Ilkay Gündogan nach Verletzungspause in die Startelf rücken. Auch der Dortmunder Marco Reus soll nach überwundenen Kniebeschwerden auflaufen. Für die endgültige Besetzung der Offensive wollte Löw noch letzte "Eindrücke" beim Abschlusstraining sammeln. Einsatzfähig ist wieder der Leipziger Timo Werner nach einer Grippe.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
583 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger