Drei Tage vor dem Kellerduell bei Werder Bremen hat Hoffenheims Coach Huub Stevens seinen Rücktritt als Trainer der TSG Hoffenheim verkündet. Foto Kastl/dpa

Drei Tage vor dem Kellerduell bei Werder Bremen hat Hoffenheims Coach Huub Stevens seinen Rücktritt als Trainer der TSG Hoffenheim verkündet. Foto Kastl/dpa

Foto:

Sport

Die Gesundheit: Stevens legt Amt in Hoffenheim nieder

Von Oliver Riemann
10. Februar 2016 // 13:48

1899 Hoffenheim muss mitten im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga erneut den Trainer wechseln. Huub Stevens ist am Mittwoch zurückgetreten.

Auch die Hoffenheimer sind überrascht

Der Verein hat nur drei Tage vor dem wichtigen Kellerduell bei Werder Bremen bestätigt, dass gesundheitliche Gründe dafür den Ausschlag gaben. "Wir waren genauso überrascht", sagte Mediendirektor Christian Frommert.

Die Assistenten übernehmen schon in Bremen

Nachfolger von Stevens sollen vorerst seine beiden bisherigen Assistenten Alfred Schreuder und Armin Reutershahn übernehmen. Sie werden das Team bereits am Sonnabend (15.30 Uhr) im Weserstadion betreuen.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1771 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger