Borussia Dortmund hat dem Stimmungstief getrotzt und RB Leipzig um die Chance gebracht, bis auf einen Zähler an Tabellenführer FC Bayern heranzurücken. Hier ist der Leipziger Dominik Kaiser (Mitte) im Zweikampf mit dem Dortmunder Raphael Guerreiro (rechts) zu sehen.

Borussia Dortmund hat dem Stimmungstief getrotzt und RB Leipzig um die Chance gebracht, bis auf einen Zähler an Tabellenführer FC Bayern heranzurücken. Hier ist der Leipziger Dominik Kaiser (Mitte) im Zweikampf mit dem Dortmunder Raphael Guerreiro (rechts) zu sehen.

Foto: dpa

Sport

Dortmund gewinnt Verfolgerduell gegen Leipzig: Sprung auf Rang drei 

Von nord24
4. Februar 2017 // 20:45

Borussia Dortmund hat Aufsteiger RB Leipzig die dritte Saison-Niederlage zugefügt und den Abstand auf den enteilten Tabellenzweiten auf acht Zähler verkürzt.

Ein verdientes 1:0

Die Westfalen gewannen das Verfolgerduell der Fußball-Bundesliga gegen die Sachsen heute verdient mit 1:0 (1:0). Leipzig verpasste es damit, den Rückstand auf Tabellenführer FC Bayern München wieder auf einen Punkt zu verkürzen.

Per Kopf zum einzigen Tor

Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang traf nach sehenswerter Vorarbeit von Osmane Dembélé per Kopf zum einzigen Tor (35. Minute). Weitere Chancen ließen die Gastgeber vor 81 360 Zuschauern ungenutzt. Der BVB kletterte durch den Sieg zumindest bis zum Sonntag auf Rang drei.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

3767 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram