Die Eisbären hatten sich sportlich den Aufstieg in die Bundesliga erkämpft, verzichteten jedoch aus finanziellen Gründen und gehen wieder in der ProA an den Start.

Die Eisbären hatten sich sportlich den Aufstieg in die Bundesliga erkämpft, verzichteten jedoch aus finanziellen Gründen und gehen wieder in der ProA an den Start.

Foto: Scheer

Sport

Eisbären erhalten Pro-A-Lizenz ohne Auflagen

3. Juli 2020 // 16:05

Nachdem die Eisbären Bremerhaven freiwillig auf das sportliche Aufstiegsrecht in die 1. Liga verzichtet haben, flatterte nun die Lizenz für die 2. Basketball-Bundesliga (ProA) ins Haus – anders als im Vorjahr sogar ohne Auflagen.

Insgesamt 16 Lizenzen

Damit sind die Seestädter einer von nur zwölf Clubs, die die Genehmigung für die Spielzeit 2020/21 ohne Bedingungen erhalten haben. Insgesamt wurden 16 Lizenzen für die ProA vergeben.

Was Eisbären-Geschäftsführer Nils Ruttmann sagt und wie die Zusammenstellung der Liga in der kommenden Saison aussehen wird, lest ihr am Sonnabend in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1520 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger