Die REV-Spielerinnen Kiara Rowold, Rebecca Dittmann, Kim Stelljes und Madita Kosch (von links) freuen sich mit ihrem Trainer Holger Kelke auf das Auswahlspiel in Dortmund. Foto Scheer

Die REV-Spielerinnen Kiara Rowold, Rebecca Dittmann, Kim Stelljes und Madita Kosch (von links) freuen sich mit ihrem Trainer Holger Kelke auf das Auswahlspiel in Dortmund. Foto Scheer

Foto:

Sport

Eishockey-Girls aus Bremerhaven heiß auf die Landesauswahl

Von Matthias Berlinke
12. November 2015 // 16:03

Eishockey in Bremerhaven - dafür stehen an erster Stelle die Fischtown Pinguins mit ihren Profis in der DEL2. Aber der Kufensport hat in der Seestadt noch viel mehr zu bieten, zum Beispiel das Frauen-Team des REV Bremerhaven. Dort wird mit viel Ehrgeiz gearbeitet. Und das zahlt sich aus: Vier Nachwuchsspielerinnen haben jetzt eine Berufung für die U15-Auswahl des Niedersächsischen Eissport-Verbandes erhalten. Am Sonnabend, 22. November, geht es für die Mädels nach Dortmund. Dort steht ein Testspiel gegen die Auswahl aus Nordrhein-Westfalen an.

Kim Stelljes hat die Bundesliga im Visier

REV-Trainer Holger Kelke freut sich über die Nominierung seiner Spielerinnen. Kim Stelljes traut er am meisten zu. "Wir werden sie später bestimmt in der Bundesliga sehen. Und wer weiß: Vielleicht trägt sie irgendwann auch das Trikot der Nationalmannschaft", sagt Kelke. Neben Stelljes dürfen Kiara Rowold, Rebecca Dittmann und Madita Kosch mit nach Dortmund fahren.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8038 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram