Die Turnierleitung in Elmlohe verfällt nicht in Schockstarre, sondern stürzt sich bereits voll in die Planung für das nächste Jahr.

Die Turnierleitung in Elmlohe verfällt nicht in Schockstarre, sondern stürzt sich bereits voll in die Planung für das nächste Jahr.

Foto: Arnd Hartmann

Sport

Elmlohe macht sich schick für 2021

8. Mai 2020 // 10:29

Die Macher der Elmloher Reiertage versuchen, aus der Absage für dieses Jahr das Beste zu machen. Sie polieren die Anlage für 2021 auf.

Zwei Neubauten sind in Arbeit

Für dieses Jahr sind zwei Bauten geplant. Zum einen ein Neubau der abgebrannten alten Tribüne, wo Empfänge und Veranstaltungen stattgefunden haben. Zum anderen soll das kleine Dressurstadion weiter aufgewertet werden. Für beide Bauvorhaben hat das Kuratorium für Pferdesport nun deutlich mehr Zeit.

Gespräche über Dressur-Prüfungen

Beim Turnier 2021 wird der Reitplatz besonders schick sein. Ob die Louisdor- und Nürnberger Burgpokal-Prüfungen dann in Elmlohe stattfinden, ist noch offen. In diesem Jahr hätten erstmals die beiden bedeutendsten Dressurserien im Reiterdorf Halt machen sollen. Gespräche laufen, ob Elmlohe für 2021 den Zuschlag bekommt.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1399 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger