Das A-Team mit seinen Trainer Oliver Molthan (links) und Dirk Buchmann wurde in Buchholz erneut Vierter. Foto Oldenbüttel

Das A-Team mit seinen Trainer Oliver Molthan (links) und Dirk Buchmann wurde in Buchholz erneut Vierter. Foto Oldenbüttel

Foto:

Sport

Erfolgreiches Wochenende für die TSG Bremerhaven

Von Ute Schröder
4. Februar 2018 // 17:59

Die Buchholzer Nordheidehalle war für die Lateinformationen der TSG Bremerhaven eine Reise wert: Nachdem das A-Team am Samstag in der 1. Bundesliga erneut Platz vier holte, erreichte das B-Team beim Auftakt der Regionalliga den geteilten dritten/vierten Platz: Es war genau punktgleich mit dem C-Team des Gastgebers.

Zwei Durchgänge

Mit seiner Choreografie "Matrix" tanzte sich Aufsteiger Bremerhaven wie schon bei der deutschen Meisterschaft und dem ersten Liga-Turnier auch beim zweiten Aufeinandertreffen der acht besten deutschen Lateinformationen auf Platz vier. Zwei energiegeladene Durchgänge begeisterten das Publikum und überzeugten die sieben Wertungsrichter, für die TSG die Vier zu ziehen.

B-Team tanzt sich aufs Treppchen

Das B-Team tanzte am Sonntag sein erstes Saisonturnier. Es geht mit "Christina Aguilera" aufs Parkett - mit dem Ziel, zumindest wie im vergangenen Jahr Platz vier zu holen. Beim ersten Regionalliga-Turnier ist das schon einmal gelungen: Mit der Wertung 2-3-3-4-4 landete die Mannschaft auf dem geteilten dritten/vierten Platz.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

441 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger