Die Kicker des FC Hagen/Uthlede möchten auch am Sonnabend im Top-Spiel gegen Rotenburg Grund zum Jubeln haben. Foto Adebahr-f

Die Kicker des FC Hagen/Uthlede möchten auch am Sonnabend im Top-Spiel gegen Rotenburg Grund zum Jubeln haben. Foto Adebahr-f

Foto: Rabbel

Sport

FC Hagen/Uthlede: Die Könige im Elfmeterschießen

Von Oliver Riemann
31. März 2016 // 19:52

Die Kicker des FC Hagen/Uthlede sind die Elfmeter-Könige im Bezirkspokal. Drei der fünf Spiele gewannen sie im Elfmeterschießen. Ist das auch im Finale so?

Treubund Lüneburg ist Gastgeber im Endspiel

Am Donnerstag sind der Finaltermin und der Spielort festgelegt worden. Im Duell zweier Mannschaften aus der Landesliga Lüneburg müssen die Hagener allerdings auswärts antreten. Der Tabellenzweite hatte nicht das Losglück des MTV Treubund Lüneburg. Der hat im Endspiel am 4. Mai (19 Uhr) Heimrecht. Trotzdem ist die Truppe aus dem Altkreis Wesermünde favorisiert, denn die Lüneburger stehen aktuell noch auf einem Abstiegsplatz in der Liga.

Das Top-Spiel der Landesliga steigt Sonnabend in Hagen

Doch bevor die Hagener das Thema Pokal-Finale angehen können, stehen noch einige Top-Spiele in der Landesliga auf dem Programm. Der erste "Knaller" steigt bereits am Sonnabend um 17 Uhr auf dem Platz an der Blumenstraße in Hagen. Dann erwartet der Tabellenzweite den Verfolger Rotenburger SV. Die Truppe von Trainer Gunnar Schmidt hat zwei Spiele weniger bestritten als die Gäste und als Spitzenreiter Eintracht Celle, haben jedoch nur zwei Zähler Rückstand auf den Platz an der Sonne. Mit einem Sieg könnte "H/U" dem Ziel Meisterschaft ein großes Stück näherkommen.    

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
835 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger