Das letzte DFB-Pokalspiel im Nordseestadion gab es im August 2017, als die Leher Turnerschaft dem 1. FC Köln mit 0:5 unterlag. Der FC Hagen/Uthlede hofft wie einst LTS auf den großen Wurf.

Das letzte DFB-Pokalspiel im Nordseestadion gab es im August 2017, als die Leher Turnerschaft dem 1. FC Köln mit 0:5 unterlag. Der FC Hagen/Uthlede hofft wie einst LTS auf den großen Wurf.

Foto: Wolfhard Scheer

Sport

FC Hagen/Uthlede plant für DFB-Pokal

30. Juli 2020 // 16:10

Zwei Siege fehlen dem FC Hagen/Uthlede noch zur Qualifikation für den DFB-Pokal. Wenn das klappt, will der Oberligist nach Bremerhaven ins Nordseestadion umziehen.

Gegner wäre Augsburg André Hahn

Trainer Carsten Werde und seine Spieler wissen schon, gegen wen sie im DFB-Pokal spielen würden. Gegner wäre im September der Erstligist FC Augsburg mit dem Otterndorfer André Hahn.

Blumenstraße erfüllt Anforderungen nicht

Da Hagens Sportplatz an der Blumenstraße den hohen Anforderungen des DFB nicht entspricht, müsste der Oberligist eine andere Spielstätte finden. In Kürze findet ein Ortsttermin im Bremerhavener Nordseestadion statt.

Warum der FC Hagen/Uthlede einen Umzug nach Bremerhaven bevorzugt, lest Ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITZUNG und jetzt auf NORD|ERLESEN.

Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1281 abgegebene Stimmen
Immer informiert via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger