Freuen sich über das Fair Play (von links): Volker Schmidt (Leher TS),  Michael Grell (Vizepräsident Bremer Fußball-Verband) und Wolfgang Otto (FC Sparta Bremerhaven).

Freuen sich über das Fair Play (von links): Volker Schmidt (Leher TS), Michael Grell (Vizepräsident Bremer Fußball-Verband) und Wolfgang Otto (FC Sparta Bremerhaven).

Foto: BFV

Sport

Fair Play total: Leher TS und Sparta kicken ohne Schiedsrichter

Von nord24
20. August 2018 // 19:00

Starkes Ding von den Fußball-Ü50-Teams der Leher TS und des FC Sparta Bremerhaven. Sie kamen in einem Spiel ganz und gar ohne Schiedsrichter aus. Und dafür gab es vom Bremer Fußball-Verband den Fair-Play-Preis im Monat Juli.

Spieler wollen keinen Referee

Zum Halbfinale des Ü50-Kreispokals war kein Schiedsrichter erschienen. Doch statt sich auf einen Ersatzschiedsrichter zu einigen, entschlossen sich die Mannschaftsverantwortlichen der beiden Teams kurzerhand, das Spiel – unter Berücksichtigung des Fair-Play-Gedankens – ohne Referee zu bestreiten.

Faire Partie

Bis auf ein paar wenige kleine Fouls gab es eine überdurchschnittlich faire Partie. Die Leher TS gewann mit 4:1.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6971 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram