Florian Kohfeldt ist interimsweise Cheftrainer beim SV Werder Bremen.

Florian Kohfeldt ist interimsweise Cheftrainer beim SV Werder Bremen.

Foto: Jörg Sarbach/dpa

Sport
Werder Bremen

Florian Kohfeldt übernimmt Werder-Profis interimsweise

Von nord24
30. Oktober 2017 // 13:59

von Björn Knips und Kevin Sommer Nach der Trennung von Trainer Alexander Nouri übernimmt U23-Coach Florian Kohfeldt die Profi-Mannschaft von Werder Bremen interimsweise. Sein Assistent wird Tim Borowski.

Florian Kohfeldt gilt als Fußball-Fachmann

Der 35-jährige Kohfeldt genießt im Club einen ausgezeichneten Ruf als Fußball-Fachmann. Ihm wird nachgesagt, seiner Mannschaft einen klaren Plan zu vermitteln und eine Handschrift zu verpassen. Zudem ist die Bundesliga für Kohfeldt kein Neuland. Er war bereits von 2014 bis 2016 Assistent von Viktor Skripnik. Persönliche Erklärung von Alexander Nouri auf Facebook:

Eine bewegende Zeit geht zu Ende. In Bremen hat alles begonnen und ich werde die vielen schönen Tage in den...Posted by Alexander Nouri on Montag, 30. Oktober 2017

" data-width="688">

Eine bewegende Zeit geht zu Ende. In Bremen hat alles begonnen und ich werde die vielen schönen Tage in den...Posted by Alexander Nouri on Montag, 30. Oktober 2017

" class="fb-xfbml-parse-ignore">

Eine bewegende Zeit geht zu Ende. In Bremen hat alles begonnen und ich werde die vielen schönen Tage in den...Posted by Alexander Nouri on 

Eine bewegende Zeit geht zu Ende. In Bremen hat alles begonnen und ich werde die vielen schönen Tage in den...Posted by Alexander Nouri on Montag, 30. Oktober 2017

">Montag, 30. Oktober 2017

Tim Borowski war zuletzt Co-Trainer bei der U17

Kohfeldts Co-Trainer ist durchaus eine Überraschung: Tim Borowski. Der Ex-Profi, der mit Werder 2004 das Double gewann, war erst im August zu Werder zurückgekehrt. Borowski arbeitete zuletzt als Co-Trainer von Sven Hübscher bei der U17.

Erste Trainingseinheit mit Kohfeldt und Borowski am Dienstag

Am Montag betreuten noch Fitnesstrainer Günther Stoxreiter und Torwarttrainer Christian Vander die Werder-Reservisten beim Training. Kohfeldt und Borowski bereiten die Mannschaft ab Dienstag auf das Bundesliga-Spiel am Freitagabend gegen Eintracht Frankfurt (20.30 Uhr) vor.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1382 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger