Dieser Fan wusste es schon vorher: Er überreichte Lewis Hamilton (rechts) eine Trophäe für die 65. Pole Position seiner Formel-1-Karriere.

Dieser Fan wusste es schon vorher: Er überreichte Lewis Hamilton (rechts) eine Trophäe für die 65. Pole Position seiner Formel-1-Karriere.

Foto: Chiasson/dpa

Sport

Formel 1: Hamilton holt Pole Position in Kanada

Von nord24
10. Juni 2017 // 20:56

Lewis Hamilton hat sich in der Formel 1 vor Sebastian Vettel die Pole Position für den Großen Preis von Kanada gesichert. Der dreimalige Weltmeister verwies in der Qualifikation den deutschen WM-Spitzenreiter um 0,336 Sekunden auf den zweiten Platz. Dritter wurde auf dem Circuit Gilles Villeneuve Valtteri Bottas im zweiten Silberpfeil vor Kimi Räikkönen im zweiten Ferrari. „Er war der Bessere heute“, sagte Vettel anerkennend. „Das ist schon großartig, was er erreicht hat.“ Nico Hülkenberg schaffte es im Renault auf den zehnten Startrang für das Rennen am Sonntag (20 Uhr/RTL und Sky). Pascal Wehrlein schied im Sauber frühzeitig als Letzter aus.

Hamiltons erste Pole war 2007 in Kanada

Hamilton hatte 2007 in Kanada auch seine erste Pole geholt. „Ich wusste, heute ist der Tag an dem ich es schaffen muss. Pole Nummer 65 wartete“, kommentierte er nach seiner makellosen Vorstellung. Ergriffen nahm vor Zigtausenden Fans auf der Strecke einen Helm von seinem großen Idol Senna entgegen, den ihm dessen Familie geschenkt hat. Es sei eine Ehre, meinte Hamilton.

In der Bestenliste mit Senna gleichgezogen

Mit seiner sechsten Pole Position egalisierte Hamilton den Montréal-Rekord von Michael Schumacher, zudem zog er in der ewigen Bestenliste der ersten Startplätze mit Ayrton Senna gleich. Beide haben 65 Poles. Schumacher schaffte in seiner Karriere 68. Im aktuellen WM-Klassement hat der bislang fünfmalige Kanada-Sieger Hamilton 25 Punkte Rückstand auf Vettel.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch den Corona-Impfstoff geben lassen?
988 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger