Aus der Aushilfe Nico Hülkenberg wird jetzt ein fester Ersatzfahrer in der Formel 1 bei Aston Martin.

Aus der Aushilfe Nico Hülkenberg wird jetzt ein fester Ersatzfahrer in der Formel 1 bei Aston Martin.

Foto: Augstein/dpa

Sport

Formel 1: Nico Hülkenberg wird Ersatzfahrer

Autor
Von nord24
10. April 2021 // 15:30

Nico Hülkenberg ist von Sebastian Vettels Aston-Martin-Team zum Formel-1-Ersatzfahrer für diese Saison berufen worden.

Hülkenberg: Endlich mehr Vorbereitungszeit

„Zunächst einmal ist es großartig, diesen Vertrag mit viel Vorlauf zu bekommen - letztes Jahr hatte ich nicht ganz so viel Zeit, mich vorzubereiten, bevor ich ins Auto gesprungen bin“, sagte Hülkenberg.

Platz sieben beim 70-Jahre-Rennen

In der vergangenen Saison war der Rheinländer für Aston Martins Vorgängerteam Racing Point zweimal eingesprungen. Beim 70-Jahre-Rennen der Formel 1 lieferte er mit Platz sieben eine beachtliche Vorstellung ab.

„Team kann sich auf mich verlassen“

„Natürlich hoffe ich, dass Sebastian Vettel und Lance Stroll in diesem Jahr ohne Unterbrechung fahren können, aber das Team weiß, dass es sich darauf verlassen kann, dass ich einspringe und einen exzellenten Job mache, und ich bin bereit, diese Herausforderung anzunehmen“, sagte Hülkenberg. Er ist als Ersatzfahrer eingeplant, soll sich aber auch um die Entwicklung etwa im Simulator kümmern.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
45 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger