Der Finne Kimi Räikkönen vom Team Scuderia Ferrari freut sich über die Pole Position.

Der Finne Kimi Räikkönen vom Team Scuderia Ferrari freut sich über die Pole Position.

Foto: Augstein/dpa

Sport

Formel 1: Räikkönen holt Pole Position in Monaco

Von nord24
27. Mai 2017 // 15:44

Kimi Räikkönen hat in der Formel 1 seinem Ferrari-Kollegen Sebastian Vettel die Pole Position für das Rennen in Monaco weggeschnappt. Der Finne  in der Qualifikation in Monte Carlo 0,043 Sekunden schneller als der deutsche WM-Spitzenreiter. Dritter wurde Mercedes-Pilot Valtteri Bottas. Für Räikkönen ist es die erste Pole Position seit dem Frankreich-Rennen 2008. In der WM-Gesamtwertung liegt Vettel vor dem sechsten von 20 Saisonläufen am Sonntag (14 Uhr/RTL und Sky) sechs Punkte vor dem Briten Hamilton. Beide haben in diesem Jahr bereits zwei Rennen gewonnen. Hamilton entschied den Klassiker in Monte Carlo in der Vorsaison für sich.

Schwerer Dämpfer für Hamilton

In der Qualifikation musste Hamilton einen schweren Dämpfer hinnehmen. Der britische Vorjahressieger schied als 14. bereits im zweiten Durchgang aus. Damit muss er im sechsten Saisonlauf am Sonntag auf ein kleines Wunder hoffen, um noch in die Nähe des Podiums zu kommen.  Position vier belegte Max Verstappen im Red Bull (+0,318 Sekunden) und Teamkollege Daniel Ricciardo (+0,820). Dahinter: Sergio Perez im Force India (+1,151) und Romain Grosjean im Haas (+1,171).

Vettel dominiert Abschlusstraining

Vettel hatte noch das Abschlusstraining dominiert. Im Ferrari verbesserte der Hesse seinen Rundenrekord vom Vortag noch einmal und war am Ende 0,345 Sekunden schneller als Teamkollege Kimi Räikkönen. musste sich hier mit Rang fünf begnügen.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
271 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger