Daniel Ricciardo aus Australien vom Team Red Bull freut sich über seinen Sieg und somit die Sicherung der Pole Position für den Grand Prix von Monaco.

Daniel Ricciardo aus Australien vom Team Red Bull freut sich über seinen Sieg und somit die Sicherung der Pole Position für den Grand Prix von Monaco.

Foto: Paris/dpa

Sport

Formel 1: Ricciardo rast zu Monaco-Pole

Von nord24
26. Mai 2018 // 17:04

Daniel Ricciardo ist bei der Formel 1 in Monaco nicht zu stoppen. Vor Sebastian Vettel und Lewis Hamilton raste der Australier im Fürstentum zur Pole Position. Für Red Bull könnte es ein denkwürdiges Formel-1-Jubiläum werden.  Der australische Red-Bull-Pilot dominierte in Monaco jede Einheit und sicherte sich  in der Formel-1-Qualifikation auf beeindruckende Weise auch die Pole Position - vor dem deutschen Ferrari-Star Vettel und Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton.  "Wir waren hier die ganze Zeit die Schnellsten, jetzt wollen wir es am Sonntag auch zu Ende bringen", sagte der wie so oft glücklich dreinblickende Ricciardo.

Formel 1: Rennen am Sonntag um 15.10 Uhr

Auf den neuen noch schnelleren Hypersoft-Reifen verbesserte Ricciardo den Streckenrekord auf imposante 1:10,810 Minuten. Vettel hatte 0,229 Sekunden Rückstand auf seinen früheren Teamkollegen. "Hier ist es fast unmöglich zu überholen. Es ist aber eines der faszinierendsten Rennen, weil alles passieren kann", sagte der Heppenheimer, der am Sonntag (15.10 Uhr/RTL) im sechsten Saisonrennen seinen 50. Karrieresieg feiern will. "Der Plan ist, gut in das Rennen zu kommen und dann den Druck hochzuhalten."

Spitzenreiter Hamilton nicht zufrieden

WM-Spitzenreiter Hamilton war nicht zufrieden. Auf dem Kurs, wo das Überholen so schwer ist, ist Rang drei eine Hypothek. "Ich habe alles gegeben, was ich hatte. Ich konnte auf der letzten Runde aber nichts mehr zusetzen", sagte Hamilton schmallippig. In der Fahrerwertung hat er 17 Punkte Vorsprung auf seinen WM-Rivalen Vettel. Für Nico Hülkenberg reichte es im Renault nur zu Rang elf.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch den Corona-Impfstoff geben lassen?
977 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger