Sebastian Vettel vom Team Scuderia Ferrari freut sich mit Mitgliedern aus seinem Team über seine Leistung.

Sebastian Vettel vom Team Scuderia Ferrari freut sich mit Mitgliedern aus seinem Team über seine Leistung.

Foto: Bruno/dpa

Sport

Formel 1: Vettel rast in Baku zur Pole Position

Von nord24
28. April 2018 // 17:05

Sebastian Vettel reckte nach seiner dritten Pole Position in der Formel 1 nacheinander den berühmten Vettel-Finger den Kameras entgegen. Der WM-Spitzenreiter sicherte sich für den Großen Preis von Aserbaidschan den besten Startplatz und feierte die 53. Pole seiner Formel-1-Karriere. Vettel hat beim vierten Saisonrennen am Sonntag (14.10 Uhr/RTL) auf dem Baku City Circuit die beiden Silberpfeile Lewis Hamilton und Valtteri Bottas im Nacken. Der Brite war 0,179 Sekunden langsamer als der deutsche Ferrari-Star. Hamilton verpasste damit die Wiederholung seiner Vorjahres-Pole auf dem tückischen Stadtkurs. Auf der 6,003 Kilometer langen Strecke am Kaspischen Meer startet sein Stallrivale Bottas direkt dahinter von Position drei.

Formel 1: Räikkönen leistet sich einen Fahrfehler

In den letzten Sekunden der Qualifikation schien sogar noch Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen auf dem Weg zur Pole; der Finne leistete sich bei Kurve 16 aber einen Fahrfehler und musste sich am Ende mit Position sechs begnügen.  Nico Hülkenberg schloss die Qualifikation in seinem Renault als Neunter ab. Wegen eines regelwidrigen Getriebewechsels wurde der Rheinländer aber fünf Plätze nach hinten strafversetzt. Damit riss seine kuriose Startserie.

Vettel: Der Wagen war einfach großartig

"Ich hatte gleich bei meinem ersten Versuch eine gute Runde, zum Glück hat es gereicht", resümierte WM-Spitzenreiter Vettel, der im vergangenen Jahr in Baku mit einem Rammstoß gegen Hamilton für Negativschlagzeilen gesorgt hatte. "Der Wagen war einfach großartig. Es wird aber ein intensives Rennen, in dem alles passieren kann."  Am liebsten würde Vettel natürlich seinen 50. Karrieresieg am Sonntag feiern.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
79 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger