Das Logo von Manchester City ist im Stadion vor einem Champions-League-Spiel zu sehen. Dieses Bild wird wohl auch in den kommenden Jahren wieder

Das Logo von Manchester City ist im Stadion vor einem Champions-League-Spiel zu sehen. Dieses Bild wird wohl auch in den kommenden Jahren wieder

Foto: Martin Rickett/dpa

Sport

Freispruch für Manchester City bringt UEFA in Not

Von Tom Bachmann
13. Juli 2020 // 19:00

Manchester City darf in den kommenden beiden Saisons doch in der Champions League starten. Der Internationale Sportgerichtshof Cas hob die Sperre auf.

Geschäftsmodell legitimiert

Das Urteil sorgt nicht nur dafür, dass die teuer zusammengekaufte Mannschaft um Star-Trainer Guardiola nicht auseinanderfällt. Es legitimiert auch das Geschäftsmodell des Vereins und damit just jenes Verhalten, dem das bereits 2009 beschlossene Financial Fair Play entgegenwirken sollte. Nun stehen die Regeln in ihrer jetzigen Form mehr denn je infrage.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1532 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger