Friseure dürfen derzeit keine Haare schneiden. Trotzdem sind viele Fußballer topgestylet.

Friseure dürfen derzeit keine Haare schneiden. Trotzdem sind viele Fußballer topgestylet.

Foto: picture alliance/dpa

Sport

Friseur-Verband kritisiert Fußballer

Autor
Von nord24
14. Januar 2021 // 20:00

Der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks hat in einem offenen Brief an den Deutschen Fußball-Bund seinen Unmut über frischfrisierte Fußballprofis geäußert.

Der Unmut wächst

„Viele Friseurbetriebe sind in ihrer Existenz bedroht, Beschäftigte und Betriebsinhaberinnen und Betriebsinhaber müssen derzeit mit Kurzarbeitergeld oder ganz ohne Einkommen zurechtkommen. Der Unmut gegenüber topgestylten Fußballern, und in der Folge Kundenanrufen, die zu Schwarzarbeit und Regelverstößen wie Hausbesuchen überreden wollen, wächst“, heißt in dem Schreiben. (dpa/znn)

Was Werder Bremen zu der Kritik sagt und wer Struwwelkopf Tahith Chong die Haare macht, lest ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
367 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger