Gras fliegt um die Fußballschuhe zweier Spieler bei einem Zweikampf.

Gras fliegt um die Fußballschuhe zweier Spieler bei einem Zweikampf.

Foto: Christian Charisius/dpa

Sport

Fußball auf Kreisebene abgesagt

29. Oktober 2020 // 14:30

In den Ligen des Fußballkreises Cuxhaven wird an diesem Wochenende nicht mehr gespielt. Der Spielbetrieb ist mit sofortiger Wirkung eingestellt, wie der Spielausschuss-Vorsitzende Martin Nolting mitteilte.

Inzidenzwert über 50 als Auslöser

Ab Montag ist der Spiel- und Trainingsbetrieb ohnehin bundesweit bis Ende November verboten.

Theoretisch wäre es noch erlaubt gewesen, die Spiele bis Sonntag auszutragen. Dass der Inzidenzwert über 50 gestiegen ist, war laut Nolting aber der Auslöser zur Absage aller Spiele. Der Jugendausschuss hatte bereits zuvor alle Spiele abgesagt.

Training im November nicht gestattet

Alle Juniorenspiele im Bezirk Lüneburg sind ebenfalls abgesagt.

Der Bremer Fußball-Verband hatte schon in der vergangenen Woche wegen der steigenden Infektionszahlen den Spielbetrieb eingestellt. Auch Training ist im November nicht gestattet.

FC Hagen/Uthlede spielt

Auf Bezirks- und Landesebene finden die Spiele in Niedersachsen hingegen noch statt. „Die Allgemeinverfügung gilt ab Montag“, antwortete der Vorsitzende des Vebandsspielausschusses Jürgen Stebani auf die Frage, warum die Partien nicht abgesetzt werden. Das heißt, der FC Hagen/Uthlede muss am Sonntag um 14 Uhr noch beim VfL Oldenburg spielen, ehe ab Montag das Spiel- und Trainingsverbot bis Ende November in Kraft tritt. Auch die Spiele in der Bezirksliga Lüneburg sollen stattfinden.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
165 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger