Die Golfer in Bremerhaven dürfen ab Sonnabend wieder spielen.

Die Golfer in Bremerhaven dürfen ab Sonnabend wieder spielen.

Foto: Lothar Scheschonka

Sport

Golfer und Tennisspieler dürfen wieder spielen

21. April 2020 // 17:00

Die Tennisplätze sind vorbereitet, für die Golfer gibt es detaillierte Handlungsanweisungen: Am Sonnabend kann in Bremerhaven die sportliche Freiluftsaison beginnen.

Erste Lockerungen im Land Bremen

Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, waren Mitte März sämtliche Sportanlagen geschlossen worden. Jetzt gibt es erste Lockerungen. Joggen auf dem Sportplatz, Tennis- und Golfspielen sowie auch Turnen am Trimm-Dich-Pfad im Park - all das soll von Sonnabend an unter Einhaltung von Regeln in Bremen und Bremerhaven wieder möglich sein. Auch Segelboote dürfen wieder zu Wasser gelassen werden.

Keine Erlaubnis für Kontaktsportarten

Sportsenatorin Anja Stahmann (Grüne) kündigte für Freitag eine entsprechende Allgemeinverfügung an, die am Sonnabend in Kraft treten soll. Bei der Lockerung für die Sportvereine gehe es aber nur um kontaktarme Sportarten. „Wir reden jetzt nicht von Fußball oder Ringen“, betonte Stahmann. Auch Hallen, Umkleideräume und Duschen müssten geschlossen bleiben. Der Infektionsschutz stehe im Vordergrund.

Schutzmaßnahmen vorbereitet

Das Land Niedersachsen hat noch keine Lockerungen beschlossen - darüber soll aber in den nächsten Tagen beraten werden. Alle Clubs in Bremerhaven haben sich bereits jetzt viele Schutzmaßnahmen überlegt. Wie diese Aussehen und welche Auswirkungen diese für die Sportler haben, lest Ihr auf norderlesen.de

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8079 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram