Standen seit letztem Jahr September zusammen beim FC Hagen/Uthlede an der Seitenlinie: Nun übernimmt Tjark Seidenberg (re.) von seinem Mentor Carsten Werde, mit dem er die gleiche Fußball-Philosophie teilt.

Standen seit letztem Jahr September zusammen beim FC Hagen/Uthlede an der Seitenlinie: Nun übernimmt Tjark Seidenberg (re.) von seinem Mentor Carsten Werde, mit dem er die gleiche Fußball-Philosophie teilt.

Foto: Julian Berndt

Sport

Hagen/Uthlede: Co-Trainer ist jetzt am Ruder

Von Mareike Scheer
6. Oktober 2020 // 17:45

Tjark Seidenberg wird nach dem freiwilligen Aus von Carsten Werde Interimstrainer beim FC Hagen/Uthlede.

Weiter auf Trainersuche

Keine 24 Stunden nach dem überraschenden Rückzug von Trainer Carsten Werde nach der 0:7-Pleite bei BW Lohne hat der FC Hagen/Uthlede eine Interimslösung gefunden: der bisherige Assistenzcoach Tjark Seidenberg. Zeitgleich befindet sich der FC Hagen/Uthlede weiter auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer. „Wir haben eine Kandidatenliste, man hat ja Kontakte im Fußball, und am Dienstag hat auch schon das erste Gespräch stattgefunden. Darum kümmert sich der sportliche Leiter Gunnar Schmidt“, verrät Julian Berndt, der beim FC Hagen/Uthlede für die Pressearbeit zuständig ist.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
176 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger