Formel 1

Weltmeister Lewis Hamilton war beim Großen Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring nicht zu schlagen.

Foto:

Sport

Hamilton feiert Start-Ziel-Sieg beim Grand Prix von Deutschland

Von nord24
31. Juli 2016 // 15:45

Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Deutschland gewonnen und damit seine Führung im WM-Klassement auf Nico Rosberg ausgebaut. Der britische Mercedes-Pilot siegte am Sonntag auf dem Hockenheimring vor den beiden Red-Bull-Fahrern Daniel Ricciardo und Max Verstappen.

Rosberg verpasst mit Rang vier das Podium

Von den vergangenen sieben Formel-1-Rennen hat Hamilton nun sechs gewonnen. Sein deutscher Teamkollege Rosberg musste sich nach einem verpatzten Start und einer Zeitstrafe wegen eines zu harten Überholmanövers mit Platz vier begnügen. Ferrari-Star Sebastian Vettel kam im letzten Grand Prix vor der Sommerpause direkt dahinter auf Position fünf.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
178 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger